Warning: include(/kunden/284918_65232/webseiten/was-tun-gegen-schnarchen.net/wp-includes/rest-api/fields/sql.php): failed to open stream: No such file or directory in /kunden/284918_65232/webseiten/was-tun-gegen-schnarchen.net/wp-config.php on line 2

Warning: include(): Failed opening '/kunden/284918_65232/webseiten/was-tun-gegen-schnarchen.net/wp-includes/rest-api/fields/sql.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/lib/php') in /kunden/284918_65232/webseiten/was-tun-gegen-schnarchen.net/wp-config.php on line 2
Mundstück gegen Schnarchen - Funktion & Wirkung

Mundstück

 Ein Mundstück gegen Schnarchen ist ein Zahnaufsatz aus Plastik (ähnlich dem Zahnschutz von Boxern). Es trägt dazu bei den Mund geschlossen zu halten, und vermehrt durch die Nase zu atmen. So kann das Schnarchen reduziert oder auch gestoppt werden.

Wie funktioniert das Mundstück gegen Schnarchen?

Mundstück gegen Schnarchen

Das Mundstück besteht aus einer gebogenen Plastikplatte, die man zwischen Vorderzähne und Lippen klemmen kann. Der Unterkiefer verbleibt in einer natürlichen Stellung. Er wird in seiner Beweglichkeit nicht beeinträchtigt.

Wenn man das Mundstück trägt, atmet man wie von selbst mehr durch die Nase. Zwei Luftdurchlässe sorgen dafür, dass weiterhin durch den Mund geatmet werden kann.

Wenn sich der Mund im Schlaf öffnet, verhindert das Mundstück (wie eine Barriere) die Atmung durch den Mund. Stattdessen atmet man ganz natürlich durch die Nase ein. Dadurch strömt die Atemluft direkt in die Luftröhre und Lunge, ohne die Engstelle im Gaumenbereich zu passieren.

Sollte das Mundstück im Schlaf verrutschen, oder man das Gefühl hat zu wenig Luft zu bekommen, kann es einfach ausgespuckt werden.​

Protusionsschiene

Manchmal wird die Bezeichnung "Mundstück gegen Schnarchen" auch für eine Protusionsschiene verstanden.

Achtung: Eine Protusionsschiene ist etwas gänzlich anderes als das hier vorgestellte Mundstück gegen Schnarchen! Wir würden dieses Mittel eher als Schnarchspange, denn als Mundstück einstufen, da es wie die Schnarchspange die Zähne in einer bestimmten Position "fixiert".

Da die Protusionsschiene aber wie gesagt oft als "Mundstück" bezeichnet wird, wollen wir sie hier kurz beschreiben. Es handelt sich hier um einen Zahnaufsatz für Unter- und Oberkiefer. Durch Gummibändchen, die an ​seitlichen Halterungen befestigt sind, wird der Unterkiefer leicht nach vorne gezogen. Diese "nach vorn Stellung" des Unterkiefers kann dem Zurückrutschen der Zunge (eine häufige Ursache für Schnarchen) einen Widerstand entgegensetzen. (siehe Protusionsschiene bei Amazon)

Kritiker werfen dieser Methode vor, durch die Fixierung des Unterkiefers Folgeschäden (u.a. Verspannungen des Kiefers) verursachen zu können.

Im Gegensatz zur Protusionsschiene hat das auf dieser Seite vorgestellte Mundstück den Vorteil, dass die Beweglichkeit des Unterkiefers nicht beeinträchtigt wird.

Vorteile und Nachteile

Wie bei jedem Mittel gegen Schnarchen gib es (mögliche) Vor- und Nachteile. Um Ihnen die Entscheidung leichter zu machen, haben wir hier die Wichtigsten davon aufgelistet:

Vorteile & Nutzen

  • Wenn Sie mit offenem Mund schnarchen, kann das Mundstück unmittelbare Wirkung zeigen.
  • Sehr einfach in der Anwendung
  • Man gewöhnt sich rasch an diese Massnahme.
  • Sehr hohe Zufriedenheitsrate bei Anwendern.

Mögliche Nachteile

  • Bei Problemen mit der Nasenatmung (verengte Nasenwege) kann das Mundstück nicht wirken.
  • Das Tragen eines Mundstücks kann ein ungewohntes Gefühl sein (zumindest gewöhnungsbedürftig).

Für wen ist das Mundstück als Mittel gegen Schnarchen geeignet?

Mundstück gegen Schnarchen

Das Mundstück eignet sich besonders für Schnarcher, die durch den Mund atmen, oder mit offenem Mund schlafen / schnarchen.

Die Wirkung ist ähnlich wie beim Kinnband gegen Schnarchen: das Ziel ist immer die Umstellung Mundatmung auf Nasenatmung, denn bei 90% aller Schnarcher ist die Atmung durch den Mund die Hauptursache für das Schnarchen.

Es gibt einen kleinen Prozentsatz an Schnarchern, die durch die Nase Schnarchen. Das Schnarchgeräusch entsteht hier also in der Nase, meist durch eine Verengung der Nasenwege. In diesem Fall kann das Mundstück nicht helfen.

Das Mundstück verlagert die Atmung zur Nase. Eine gute Nasenatmung gewährleistet, dass Sie locker ein und ausatmen können. Deshalb wird das Mundstück oft in Kombination mit einem Mittel zur Verbesserung der Nasenatmung verwendet. Besonders empfehlen können wir die Kombination mit dem Nasenpflaster oder dem Nasenschmetterling.

Kaufempfehlung

Da Sie das Mundstück mehrere Stunden im Mund bzw. auf den Zähnen haben, ist es wichtig dass das Material völlig unbedenklich ist. Das Material sollte allergiegetestet sein - bei den meisten Herstellern ist das gewährleistet. Wir empfehlen folgendes Mundstück:

[sc:hinweis]
Danke!